2013, News

Überragende Leistungen!

Sabrina Geßmann sicherte sich in Cloppenburg den Titel: Landesmeisterschafterin Weser-Ems der Jungen Reiter 2013! 

Weitere Top Platzierungen und Siege sicherten sich unsere Amazonen in Nordhorn.

Sabine Egbers gewann mit dem gekörten Hengst Seneca die M* mit 67,98% und auf Platz 4 folgte Marie Kaufmann auf Donovan mit 66,16%. In der M** glänzte Sabrina Geßmann mit ihrem Lord Loriot auf dem ersten Platz mit 68,04% und auf Platz 4 folgte Sabine Egbers nochmal mit Seneca. Im St. Georg Special zeigte sich Geßmann ebenfalls in einer super Form und belegte den 4. Platz.


Auch der Nachwuchs war gut darauf! In der Dressurpferde A dominierte der Vechtehof und ehemalige Vertreter des Vechtehofs. Ann-Christin Wienkamp, eine ehemalige Schülerin des Ausbildungsstall Egbers, sicherte sich den ersten und dritten Platz und auf Platz 2 war Sabine Egbers mit Fiderprinz mit einer Wertnote von 8,0 vertreten und auf Platz 4 mit Darlene und nochmal auf Platz 5 Janet Egbers mit Franz Ferdinand.

In der Dressurpferde L wurde Roger Moore unter Sabine Egbers zweiter mit einer Note 7,7 und auf Platz 5 Janet Egbers mit Franz Ferdinand.
Nicht nur in der Dressur konnten wir überzeugen! Auch beim Springen zeigte Geßmann super Leistungen!

In der Springpferdeprüfung der Klasse A** wurde der 4. Platz mit Luxius Lady belegt mit einer Note von 7,6. Ebenfalls konnte die Stute in der Springpferde L überzeugen und belegte den 6. Platz. Im A** Springen gab Geßmann mit Cochise nochmal richtig Gas und sicherte sich am Ende den 3. Platz. Top Ergebnisse im Springen, sagen wir als Dressurstall!

In Isterberg zeigte Sabrina Geßmann nochmal was sie in den vergangenen Monaten alles gelernt hat. Mit Abstand gewann sie die M** mit 69,314%! Auf Platz 4 folgte Marie Kaufmann mit Donovan und Seneca war auch noch hinten platziert.

In der Reitpferdeprüfung belegte Sabine Egbers mit Fiderprinz den 4 Platz mit 8,1 und Darlene folgte auf Platz 5. In der Dressurpferde A war Franz Ferdinand in einer sehr guten Form und bekam die Wertnote 8,5 und wurde am Ende zweiter. Ebenfalls auf Platz 2 war Roger Moore unter Sabine Egbers mit einer Wertnote von 8,0 in der Dressurpferde L.